Drei Kurztipps für die Corona Zeit

Die Zeit, mit der wir es jetzt zu tun haben, ist eine Herausforderung für jeden. Alles ist anders. Was geht noch, was geht nicht mehr? Wir müssen uns auf so vieles neu einstellen. Ganz viele kommen damit überhaupt nicht zurecht.

Lass dich nicht unterkriegen. Es gibt ein paar Strategien, die dir helfen können, dass du einigermaßen gut mit dieser Zeit zurechtkommst.

  1. Hör keine Nachrichten mehr, lies auch keine mehr. Ja, das meine ich ernst. Nachrichten sind fast immer nur negativ. Du kannst sie sowieso nicht beeinflussen, also lass dich auch nicht davon berieseln.
  2. Beschäftige dich mit etwas, das dich erfreut. Basteln, spazierengehen, etwas schönes lesen, einen schönen Film anschauen. Alles, was dein Herz leuchten lässt, ist jetzt das richtige
  3. Umgebe dich mit positiven Menschen. Gib dich nicht mit denen ab, die nur jammern, alles schlecht sehen und dir keine Hoffnung machen können. Du kannst ihnen nicht helfen, aber sie zerstören dein Leben

So, das heißt jetzt nicht, dass du dich völlig abschotten sollst und nichts mehr von der Welt mitkriegen sollst. Diese drei Punkte über einen gewissen Zeitraum durchzuhalten helfen dir, dir selber klarer zu werden. Es geht um dich. Die Zeit ist schlimm genug, aber sie soll dich nicht niederhalten. Versuche wenigstens eine Woche danach zu leben und schau, ob dir das was gebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Trage dich hier ein und erhalte monatlich tolle News:
Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.