Blog

Pelz tragen

Heute greife ich ein heikles Thema auf. Es ist mir ein Bedürfnis, darüber zu schreiben. Ich besitze einen Echtpelzkragen. Der wurde mir mal geschenkt. Ich weiß nicht mal, von welchem Tier der ist. Und ich muss sagen, es gibt nichts wärmenderes und angenehmeres zum Tragen. Also jedenfalls besitze ich nichts besseres.

Minimalismus ist Leben

Ich kann es nicht mehr nachvollziehen, wann mich das Fieber des Minimalismus gepackt hat. Ich glaube, schon sehr früh. Damals aber nur rein theoretisch. Ich fand die Idee gut. Tatsächlich aber lebte ich völlig gegensätzlich. Ich gehörte immer zu den Menschen, die grundsätzlich von allem zuviel hatten. Nun ja, in meinem Umfeld war das nicht viel anders. Alle hatten zu viel von allem.

In Lockdown Zeiten kann Minimalismus eine große Hilfe sein

Wer sich noch nie mit Minimalismus befasst hat, stellt sich sicherlich die Frage Wozu? Denn auf den ersten Blick gesehen, macht es ja wenig Sinn, auf alles zu verzichten, sich einzuschränken und sich mit wenig zufrieden zu geben. Warum soll man sich das antun? Unser Bestreben ist doch schließlich, unser Leben zu verbessern und dazu gehört, dass wir uns viel leisten und uns möglichst nichts entgehen lassen.

Drei Kurztipps für die Corona Zeit

Die Zeit, mit der wir es jetzt zu tun haben, ist eine Herausforderung für jeden. Alles ist anders. Was geht noch, was geht nicht mehr? Wir müssen uns auf so vieles neu einstellen. Ganz viele kommen damit überhaupt nicht zurecht.

Lasse Raum um dich sein

Raum lassen, was bedeutet das denn eigentlich? Da wo Raum ist, kann etwas gefüllt werden. Da wo keiner ist, kann auch nichts mehr hin. Eine

Grundsätzliche Gedanken zu Minimalismus

Einfach und doch gut leben, wie geht das? Die Grundvoraussetzung ist auf jeden Fall ein positives Lebensgefühl. Einfach und reduziert leben klingt ja zunächst nach Einschränkung und Verzicht, also keineswegs verlockend. Lebensfülle bedeutet für uns ja aus dem Vollen schöpfen zu können. Viel Geld haben und viel Besitz bedeutet für die meisten auch viel Lebensqualität. Doch ist das wirklich so? Bekanntlich macht Geld nicht glücklich. Nun, ich denke, in unserer Gesellschaft braucht es einfach ein gewisses Grundkapital, um ein erfüllendes Leben zu führen. Als Hartz IV Empfänger dürfte das äußerst schwierig sein.

Lass dich nicht vom Corona-Klima niederdrücken

Ich schreibe im November täglich einen Blog-Artikel. Warum? Einfach, weil ich mich fordern will. Natürlich will ich das nicht beibehalten. Ich will Leser ja nicht überfordern. Aber es ist mir wichtig, es den ganzen November über so weiter fortzusetzen. Es ist wichtig für mich, denn ich hatte mich ganz schön gehen lassen in der letzten Zeit. Und wenn man da nicht gegensteuert, wird es immer schwerer, sich noch zu disziplinieren.

Wie wichtig ist ein Ziel?

Man liest es überall. Wer erfolgreich sein will, muss sich Ziele setzen. Klingt vernünftig. Wer genau weiß, wohin er will, hat die besseren Chancen, dort auch anzukommen. Ich nehme an, dieses Ziele-setzen funktioniert für viele Menschen, sonst würde es wohl nicht so propagiert werden. Ich habe es selber auch schon sehr oft ausprobiert. Ich muss sagen, für mich ist es keine Option.

Wir leben in einer Ausnahmezeit

2020 leben wir in einer wirklich besonderen Zeit. Keiner kann sich dieser Atmosphäre, die uns umgibt, entziehen. Das spürt jeder von uns. Ob Tiere das